Musik einmal anders

Unter diesem Motto erfreuten die Jugendlichen und Kinder der Gemeinde Glauchau in ihrer Kirche Glaubensgeschwister der Gemeinde sowie aus dem Bezirk Zwickau.

Unter diesem Motto erfreuten die Jugendlichen und Kinder der Gemeinde Glauchau am 21. Februar 2009 in ihrer Kirche Glaubensgeschwister der Gemeinde sowie aus dem Bezirk Zwickau.

Thema des Musiknachmittages waren Lieder und Musikstücke, die sonst nicht zur Gottesdienstgestaltung verwendet werden.Es erklangen "Staccatopolka", "Melancholie", "Süße Träumerei" und vieles mehr.Zum Einsatz kamen klassische Instrumente wie Klavier, Oboe oder Violinen. Den Kontrast dazu bildeten die Vorträge auf den Akkordeons.Aber auch Gesang wurde in einem Soloeinsatz zum Vortrag gebracht.

Die Anwesenden konnten sich über den Nachwuchs und auch über mehrfache Preisträger von "Jugend musiziert" freuen. Bei so manchem Vortrag der Kleinen wurde gezittert und bei den Vorträgen der Großen war Erstaunen in den Gesichtern der Zuhörer zu sehen.Der Eintritt war frei, aber um Spenden für den "EJT" wurde gebeten. Den Teilnehmern sei auch auf diesem Weg für ihre großzügigen Spenden gedankt.

M.K.

einige Fotos: