Gottesdienst im Seniorenheim "Willy Stabenau"

Jugendliche aus Zwickau umrahmten mit Chorgesang und Instrumentalspiel den Gottesdienst am 4. Advent im Seniorenheim "Willy Stabenau" und bereiteten damit den Heimbewohnern eine besondere Vorweihnachtsfreude.

Seit nunmehr 6 Jahren halten Amtsträger der Gemeinde Zwickau einmal im Monat Gottesdienst im Seniorenheim "Willy Stabenau".

Dem Gottesdienst am 18. Dezember 2005 (4. Advent) legten die dienenden Brüder das Textwort Lukas 2, 9 zugrunde, das der Stammapostel für den Weihnachtsgottesdienst vorgesehen hatte:
"Der Engel des Herrn trat zu ihnen und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie, und sie fürchteten sich sehr."
In seinem Dienen ging der den Gottesdienst leitende Evangelist insbesondere auf die Ängste und Unsicherheiten unserer Zeit ein. Als Höhepunkt wurde mit allen Anwesenden das Heilige Abendmahl gefeiert.

Für die Heimbewohner war es eine große Freude, dass sich die Jugend der Gemeinde aufgemacht hatte, an diesem Gottesdienst teilzunehmen und ihn mit Chorgesang und Instrumentalspiel zu umrahmen. Auch nach dem Gottesdienst wurde noch viel weihnachtliche Musik dargeboten und damit das bevorstehende Weihnachtsfest eingeläutet.

M. K.