Zwickauer Jugendliche in der Jugendherberge Hormersdorf

Nach den im Mai und Juni in unserer Kirche erlebten besonderen Wochenenden gab es für uns Jugendliche aus Zwickau mit dem Aufenthalt in der JHB Hormersdorf am letzten Juniwochenende nochmals einen Höhepunkt vor Beginn der Ferienzeit.

Nach den im Mai und Juni in unserer Kirche erlebten besonderen Wochenenden gab es für uns Jugendliche aus Zwickau mit dem Aufenthalt in der JHB Hormersdorf vom 24. bis 26. Juni 2005 nochmals einen Höhepunkt vor Beginn der Ferienzeit.

Zur Erinnerung:

  • 15.05. Pfingstgottesdienst - Zurruhesetzung Stammapostel Fehr, Ordination Stammapostel Leber
  • 22.05. Konzert der Bezirkschöre Aue und Zwickau im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt"
  • 29.05. Jugendgottesdienst in Plauen mit Apostel Wosnitzka
  • 05.06 Ämtergottesdienst in Zwickau mit Bezirksapostel Klingler
  • 12.06. Übertragung des Stammapostelgottesdienstes aus Görlitz
  • 19.06. Jugendtag in der Stadthalle Zwickau mit Bezirksapostel Klingler
  • 24.-26.06 Ausflug in die JHB Hormersdorf

Aufgrund der schönen Lage und der guten Freizeitmöglichkeiten entschieden wir uns zum wiederholten Male für einen Aufenthalt in der JHB Hormersdorf. Neben Fußball, Volleyball und Tischtennis erlaubte uns das Wetter, den Samstagnachmittag mit Floßbau und Baden im nahgelegenen Stausee zu verbringen.Trotz ausgeklügelter Bauweise kam eine Überfahrt mit diesen Flößen allerdings nicht in Frage.

Für den Samstagabend war ein Lagerfeuer geplant. Leider machte uns die Natur einen Strich durch die Rechnung: von Mücken gejagt, verlegten wir die Abendaktivität wieder in die JHB, da draußen keiner ruhig sitzen konnte.

Die JHB hat einen ziemlich großen Speisesaal, und so konnten wir den Gottesdienst am Sonntagmorgen direkt in unserer Unterkunft erleben. Wo wir eben noch gefrühstückt hatten, war mit wenigen Handgriffen bald eine Gottesdienststätte hergerichtet. Aber nicht nur der Raum änderte sein Aussehen, auch alle Jugendlichen hatten sich festlich gekleidet.

Den Gottesdienst leitete unser Bezirksältester Thomas Steinert. Er erinnerte in seiner Predigt noch einmal an den Jugendtag und sagte: "Bleibt im Werk des Herrn und in der Gemeinschaft!"

Nach dem Mittagessen fuhren wir zum Abschluss in das nahegelegene Erlebnisbad und verbrachten dort noch einen fröhlichen Nachmittag.

mk