Jugendgottesdienst mit Apostel Bimberg

Am 15. Februar 2015 erlebte die Jugend der Kirchenbezirke Aue und Zwickau ihren gemeinsamen Jugendgottesdienst in Schneeberg mit Apostel Bimberg. Es hatten sich 156 junge Geschwister zum Gottesdienst zusammengefunden.

Grundlage für den Gottesdienst bildete das Bibelwort Philipper 2, 5-7:

„Seid so unter euch gesinnt, wie es auch der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht: Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt.“

Der Apostel ging auf das Lied „Singt ein Lied von Gott“ (CM 344, bekannt als IKT- Lied) ein, was die Sänger nach dem Verlesen des Bibelwortes vorgetragen hatten. Gott ist immer nah bei uns und in allen Situationen, auch wenn wir es nicht immer gleich verspüren.

Zu weiteren Predigtzugaben wurden die beiden Bezirksältesten an den Altar gerufen.

Der Bezirksälteste Steinert aus Zwickau erwähnte, dass die Zeit schnell vergeht und auch die göttliche Zeit geht schnell vorbei. Doch wir bleiben nicht stehen.

Der Bezirksälteste Voigt aus dem Bezirk Aue fügte hinzu, dass die heutige Zeit von modernen Geräten gesteuert wird. Er berichtete von einer Begebenheit mit einem Kind, welche uns alle etwas zum Schmunzeln brachte, uns aber auch zeigt, dass auch wir manche Zweifel überwinden müssen. Denn auch durch den Teufel sind wir ständig Versuchungen ausgesetzt.

Dieser besondere Jugendgottesdienst brachte der Jugend wieder viel Freude und Segen.

Text: M.M./S.L./U.G.; Fotos: J.S.