Bezirkskindertag 2015

Am Samstag, dem 13. Juni feierten wir mit den Kindern und Kinderlehrern aus dem Bezirk Zwickau unser Kinderfest auf einem großen Grundstück der Stadt Kirchberg.

Schon über eine Stunde vor Beginn waren Helfer da, um alle Vorbereitungen zu treffen und die geplanten Aktivitäten aufzubauen. Als dann alles aufgebaut war, sangen wir nach einem Gebet unseres Bezirksältesten das Lied "Wir haben Freude zu verschenken".

Und schon ging es los. Der im Rasen errichtete Fußballplatz war gleich zu Beginn gut belegt. Hier wurde ein kleines Fußballturnier ausgetragen. Beim Sumo-Ringen mit schweren Kostümen, die man vorher anziehen musste, gab es immer viel zu lachen. Das Glücksrad drehte fast die ganze Zeit und die tollen Preise wurden im Sekundentakt an die Teilnehmer verlost. Beim Büchsenwerfen konnte man sein Geschick zeigen und in der Mosaikwerkstatt konnten alle mit einer riesigen Auswahl an Steinen kleine Fliesen verzieren. Die Kleinsten konnten sich auf der Hüpfburg austoben, mit Bobby-Cars im Slalom fahren oder mit Farben malen und basteln.

Der Kuchen war sehr lecker und die Auswahl war so groß, dass nicht alle Sorten gekostet werden konnten. Aber das Allerbeste war, als unser Bezirkskinderlehrer Heiko Pagenkämper als "Bonbon-Mann" in einem Stoffanzug mit ganz vielen aufgenähten Bonbons von uns Kindern gefangen werden musste. Das war superwitzig, da es nicht so einfach war, ihn zu fangen. Er trickste uns Verfolger immer wieder aus und es gab viele Purzelbäume. Doch wir Kinder waren stärker, und jeder von uns konnte sich ein paar Bonbons vom Anzug holen.

Am Abend fing es an zu regnen, und wir mussten uns ins Haus zurückziehen. Doch der liebe Gott hat uns das beste Wetter geschenkt. Rings um Kirchberg goss es in Strömen und die Gewitter zogen im Kreis. Nur in Kirchberg regnete es ganz leicht, so dass wir unser Kinderfest bis zum Ende durchführen konnten. Es war ein sehr schöner Tag, und wir danken dem lieben Gott und allen Helfern für dieses Erlebnis.

M.K.